Durch

Eintracht

Stark

Durch

Tugend

Glücklich

Gemaelde von Armansperg I

Joseph Ludwig Graf von Armansperg
Stifter und erster Senior des Corps Bavaria
Königlicher Staatsminister a. D., Präsident der Regentschaft und
Erzkanzler von Griechenland

0 Mitglieder seit 1806

mit dieser Zahl ist die Bavaria bis heute das zweit größte Corps

Wie versteht sich unser corps?

Als Kösener Corps verfolgen wir seit jeher keine politischen, weltanschaulichen oder religiösen Ziele.

Tragendes Prinzip ist bei uns der Toleranzgedanke; erstens rekrutieren sich unsere Mitglieder Traditionell zwar der gesellschaftlichen Oberschicht und Familien, die schon lange im Corps vertreten sind, sowie aus dem Adel, jedoch ist die Persönlichkeit des Einzelnen, nicht seine Herkunft entscheidend über die Aufnahme in das Corps Bavaria.

Zweitens ist jeder Corpsbruder dazu angehalten, eigene Standpunkte zu entwickeln, für diese einzustehen und sich stark in die Gesellschaft einzubringen, sei es in der Politik, der Wirtschaft oder in anderen Bereichen.

Diese Ermutigung zum Selbstbewusstsein und zur eigenen Meinung ließ die Corpsstudenten oft als Leitfiguren der verschiedensten politischen Richtungen auftauchen.
Die Betonung der Individualität brachte viele Corpsstudenten in Opposition zu totalitären Regimen, wie z.B. der nationalsozialistischen Diktatur.

Freundschaft

Das Studentenleben bietet eine gute Möglichkeit Neues zu entdecken. Bei uns ist hierfür der perfekte Rahmen gegeben, ob Feiern auf dem Haus oder gemeinsame Fahrten und Ausflüge.

Ehrgeiz

Neben der Gemeinschaft steht bei uns der Ehrgeiz unserer Mitglieder an erster Stelle. Wir sehen den Erfolg im Studium und in anderen Bereichen des Lebens als Grundpfeiler unseres Corps.

Erfahrung

Als Corpsstudenten streben wir es an Verantwortung zu übernehmen. Wer viel Erfahrung sammeln kann, der kann später auch gut führen. Wir setzen hier an und fördern unsere Mitglieder.

Unsere Absolventen in Zahlen:
64% Abschlüssen mit 1,x
72% mit Auslands- Semestern
89% in leitenden Positionen
Wer kann Mitglied werden?

Männliche Studenten der Münchener Universitäten können Mitglied werden, ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit, sozialen oder ethnischen Herkunft sowie Religionszugehörigkeit. Dies unterscheidet uns deutlich von anderen Verbindungsformen, wie Burschenschaften oder katholischen Verbindungen.

Wie werden Mitglieder ausgewählt?

Wir wählen unsere Mitglieder nach deren Charakter aus. So legen wir besonderen Wert auf folgende Punkte:

  • Versteht es der Student seine Position klar zu vertreten?
  • Zeigt der Bewerber Motivation und Engagement, besonders auch in Bereichen außerhalb des Studiums?
  • Überzeugt der Student durch sein Verhalten, somit er auch unser Corps vertreten kann.

​Wie halten wir Kontakt?

Über unsere Studienzeit hinaus fühlen wir Münchner Bayern, uns ein Leben lang miteinander verbunden. Die meisten Mitglieder kommen regelmäßig -auch wenn sie verstreut auf der ganzen Welt leben- spontan oder zu größeren Veranstaltungen, wie Stiftungsfesten, zurück auf das Corpshaus.

Werde Münchner Bayer!

Bewirb Dich bei uns mit einer kurzen Vorstellung.
Wir freuen uns auf das Kennelernen!

Bewerben Bewerben